Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.06.18 – Fulgar — read English version

Umweltbewusstsein zieht um die Welt

Die Marke Arket verwendet die Q-Nova Faser in seiner Version Melange Riciclato mit recyceltem Polyester aus Flaschen in der nahtlosen Yoga-Kollektion

Fulgar--Arket.jpg

Eine der Marken, die in jüngster Zeit das Garn Q-Nova von Fulgar verwendet haben ist Arket, eine Marke des schwedischen Unternehmens H&M © Fulgar / Arket

 

Das italienische Unternehmen Fulgar hat das Interesse der zukunftsweisenden Marken in Nordeuropa und Amerika geweckt und dies hauptsächlich dank des umweltfreundlichen Programms, strenger Zertifizierungen und der Erarbeitung von Spezialitäten, die Leistung und Nachhaltigkeit kombinieren, allen voran die aus regenerierten Rohstoffen gewonnene Q-Nova Faser. Immer mehr nordeuropäische, angelsächsische und nordamerikanische Marken wählen die Spezialitäten des Portfolios von Fulgar und gehen eine echte Kooperation in der Lieferkette mit dem Unternehmen ein.

Fulgar führt seit Jahren ein umfassendes umweltfreundliches Programm, das sowohl den Herstellungsprozess als auch das Produktangebot umfasst.

Das Engagement hat umweltverträgliche Produkte und echte Bestseller hervorgebracht wie Evo, ein biobasiertes Garn aus Rizinusöl und Q-Nova, eine Faser, die ausschließlich aus regenerierten Rohstoffen stammt. Q-Nova ist vor 5 Jahren entstanden und war in diesem Bereich die erste Spezialität von Fulgar. Eine umweltverträgliche Faser, die wiederum die Produktionsprozesse des Unternehmens nachhaltiger macht, die CO2-Emission reduziert und weniger Wasser verbraucht. Q-Nova wird ausschließlich aus Rohstoffen gewonnen, die über einen mechanischen Prozess regeneriert werden, bei dem keine chemischen Materialien verwendet werden, die die Nachhaltigkeit des Endprodukts beeinträchtigen würden.

Das Q-Nova-Recycling-System

Um einen Eindruck zur Bedeutung dieses Produkts in Bezug auf die Nachhaltigkeit zu vermitteln, wurden allein im Jahr 2017 durch das Q-Nova-Recycling-System mehr als 11 Millionen Liter Wasser eingespart. Wenn die Nachfrage nach dem Q-Nova-Garn im Jahr 2018 um circa 30% steigen wird, können mehr als 15 Millionen Liter Wasser eingespart werden.

Zudem hat dieses Garn zahlreiche funktionelle und ästhetische Vorteile wie zum Beispiel: die Leichtigkeit; das gute Verhalten bei Feuchtigkeit, das die Haut frisch und trocken hält; die Haltbarkeit und der Glanz der Farben, die dank der ausgezeichneten Färbeausbeute die gleiche Festigkeit haben, wie die aus reinem Polyamid.

Nachdem Fulgar den gesamten Prozess zur Realisierung seiner Produkte durch die wissenschaftliche Methode LCA (Life Cycle Assessment) eingereicht hatte, die nach der PEF-Methode durchgeführt wurde, ist 2017 das Garn Q-Nova dem Higg Index beigetreten, dem Index zur Bewertung von SAC (Sustainable Apparel Coalition) der Umweltauswirkung des gesamten Lebenszyklus eines Kleidungstücks.

Arket

Eine der Marken, die in jüngster Zeit das Garn Q-Nova verwendet haben ist Arket, eine Marke des schwedischen Unternehmens H&M, das die Demokratisierung der Qualität durch zugängliche, gut gemachte, langlebige und wesentliche Produkte fördert. Insbesondere wurde Q-Nova in seiner Version Melange Riciclato mit recyceltem Polyester aus Flaschen in der nahtlosen Yoga-Kollektion der Marke verwendet. Arket zeigt großes Engagement in Forschung & Entwicklung mit dem Zweck, seine Produkte langlebig zu machen, aber nicht nur das: die Nachhaltigkeit ist für das Unternehmen ein wesentlicher Aspekt bei der Schaffung der Marke und vor allem bei ihren Prozessen, beginnend bei der Wahl der Lieferanten und der Materialien, mit besonderem Augenmerk auf die Kontrolle der gesamten Lieferkette.