Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.01.15 — read English version

Futuretex: Wege zur Textilindustrie 4.0

Das Projekt futureTEX ist ein Gewinner im Programm „Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Photo: STFI

Photo: STFI

 

Bis 2019 arbeiten wissenschaftliche Einrichtungen, Unternehmen und Verbände an der Entwicklung wesentlicher Bausteine eines Zukunftsmodells für Traditionsbranchen. Die Bausteine des Zukunftsmodells werden in der Textilbranche, als eine dieser Traditionsbranchen in Sachsen, entwickelt und sollen hier zur Umsetzung gebracht werden.

Das Projektkonsortium futureTEX verfolgt das Ziel, die führende Position bei der Umsetzung der vierten industriellen Revolution im Textilmaschinenbau und in der Textilindustrie zu erringen und damit bis 2030 das modernste textilindustrielle Wertschöpfungsnetzwerk Europas aufzubauen.

Im November 2014 wurde das Strategiekonzept des Forschungsprojekts futureTEX beim Projektträger des BMBF in Berlin eingereicht. In den vergangenen Monaten hatte das Projektteam des Konsortialführers STFI gemeinsam mit den futureTEX-Partnern die Strategie ausgearbeitet. Im Strategiekonzept sind die strategischen Aufgaben und Themen für die Umsetzung in den Forschungsschwerpunkten und den Querschnittsaufgaben fixiert.

Weitere Artikel zu: