Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.03.18 – Autoneum — read English version

Premiumteppiche für die Mobilität von morgen

Mit Clean-Tuft für Tuftingteppiche bietet Autoneum eine Premium-Technologie für die Kompakt- und Mittelklasse.

Clean-Tuft.jpg

Mit Clean-Tuft für Tuftingteppiche bietet Autoneum eine Premium-Technologie für die Kompakt- und Mittelklasse © Autoneum

 

Die Zukunft gehört der Elektromobilität und selbstfahrenden Autos – bis dahin müssen aber noch einige Herausforderungen bewältigt werden. Zu diesem Schluss kommt die von Autoneum als Presenting Partner geförderte Studie „Global Automotive Trends Report 2018“ des Marktforschungsinstituts Prime Research, die anlässlich der Preisverleihung der World Car Awards Ende März veröffentlicht wird. Dazu wurden weltweit mehr als 80 führende Automobiljournalisten befragt.

Mit dem Siegeszug neuer Mobilitätsformen arbeiten Hersteller und Zulieferer gleichermassen an der Entwicklung innovativer Technologien für die zukünftig verstärkt als Arbeits- oder Erholungsraum genutzte und entsprechend intensiver beanspruchte Passagierkabine. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Komponenten, die ein ruhiges und komfortables Fahrerlebnis bei gleichzeitig geringer Umweltbelastung unterstützen. Insbesondere Teppichsystemen kommt eine wichtige Rolle zu, da sie die Passagierkabine vor externen Lärmquellen abschirmen und durch ihre Größe die Qualitätswahrnehmung im Fahrzeug entscheidend beeinflussen. Mit Clean-Tuft für Tuftingteppiche bietet Autoneum eine Premium-Technologie für die Kompakt- und Mittelklasse.

Teppiche aus Clean-Tuft überzeugen nicht nur durch ihr Leichtgewicht bei gleichbleibend hoher Akustikleistung, sondern entsprechen auch aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Reinigungs- und Widerstandsfähigkeit bereits heute den höheren Anforderungen an komfortable Fahrzeuginnenräume.

Ausschlaggebend sind leichte, wasserabweisende und speziell für die Anwendung in strapazierfähigen Teppichböden geeignete Fasern. Clean-Tuft-basierte Teppiche sind dadurch besonders resistent gegen Flüssigkeiten und kleine Partikel wie Holzsplitter, die so schneller und gründlicher von der Oberfläche entfernt werden können.

Messsystem „Carpet Cleanability Analyzer“

Um den Teppich bereits in der Vorentwicklung neuer Fahrzeugmodelle entsprechend den Anforderungen in der Passagierkabine zu modellieren, hat Autoneum das Messsystem „Carpet

Cleanability Analyzer“ entwickelt. Mit dem zugrundeliegenden Verfahren ist es möglich, die Reinigungsfähigkeit und Schmutzresistenz unterschiedlicher Teppichoberflächen zu analysieren

und miteinander zu vergleichen. Dazu werden pro Messzyklus jeweils drei mit stark haftenden Partikeln wie Sandkörnern oder Wollfasern verschmutzte Teppichmuster durch einen robotergeführten

Saugarm mit kontrolliertem Druck gesäubert. Abgeleitet von den Rückständen auf der Teppichoberfläche sowie dem Gewichtsunterschied der Muster berechnet das Messsystem die

Reinigungs- und Widerstandsfähigkeit der jeweiligen Teppichtechnologie. Die dabei erzielten Ergebnisse können sowohl für das Benchmarking als auch für die Entwicklung einer optimal auf zukünftige Anforderungen ausgerichteten Teppichgeneration verwendet werden.

Das in der Forschungszentrale im schweizerischen Winterthur produzierte System ist dank seiner effizienten Messmethodik besonders zur Qualitätssicherung und Reproduzierbarkeit der gemessenen Daten geeignet. Den ersten „Carpet Cleanability Analyzer“ liefert Autoneum im Frühjahr 2018 an einen französischen Fahrzeughersteller.

Über die Studie:

Der „Global Automotive Trends Report 2018“ basiert auf einer Umfrage bei 82 internationalen Fachjournalisten zu aktuellen Entwicklungen und Themen der Automobilindustrie. Die von Prime Research publizierte Studie wird von Autoneum als Presenting Partner der World Car Awards gefördert. Der komplette „Global Automotive Trends Report 2018“ wird im Rahmen der Verleihung der World Car Awards am 27. März 2018 auf der New York International Auto Show präsentiert.