Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.03.15 — read English version

Sandler: Schnellste Radrennbahn Europas mit Vlies ausgestattet

Die Sandler AG hat in der Radrennsport- und Eventhalle „Velodrome Suisse“ in Grenchen/Schweiz gemeinsam mit dem Partner Akustik & Innovation GmbH ein komplett neues Akustikkonzept umgesetzt.

Die Multifunktionshalle, mit einer Grundfläche von 2678m², beinhaltet unter anderem die schnellste Radrennbahn Europas
Photo: Sandler

Die Multifunktionshalle, mit einer Grundfläche von 2678m², beinhaltet unter anderem die schnellste Radrennbahn Europas Photo: Sandler

 

Die Multifunktionshalle, mit einer Grundfläche von 2678m², beinhaltet unter anderem die schnellste Radrennbahn Europas.

Die dort veranstalteten Radrennen umfassen bis zu 30 Fahrer, die Geschwindigkeiten von über 50 km/h erreichen können. Bisher hatten die Besucher die dabei auftretenden Geräusche allerdings als sehr unangenehm und störend wahrgenommen. Künftig soll die Radsporthalle nicht mehr nur für Rennen, sondern auch für Messen, Konzerte und andere vielseitige Events genutzt werden.

Mit diesem Hintergrund, das Spektrum der Events zu erweitern, wurde daher eine Sanierung zwingend notwendig. Ziel war es, die Nachhallzeiten von mehr als acht Sekunden zu reduzieren und somit eine ruhigere Atmosphäre zu schaffen. Für die Umbauten musste eine Lösung entwickelt werden, die mit wenig Aufwand und ohne große Eingriffe in die Gebäudehülle eine optimale Schalldämmung erzielt. Zusätzlich sollte das Material optisch ins Gesamtbild der Radrennsporthalle passen.

Die Sandler AG konnte mit Ihrem Premium Produkt sawatec 4673 überzeugen und damit einen passenden Absorber, der bereits durch vorausgegangene Akustikprüfungen die höchste Absorberklasse erreichte, für die 1800m² Wandfläche anbieten. Das Premium-Vlies wurde bereits in der Vergangenheit in öffentlichen Einrichtungen erfolgreich eingesetzt. Nun aber feierte das Vlies seinen größten und somit spektakulärsten Einsatz im „Velodrome Suisse“.

Die stabilen Platten, die für die Akustikmaßnahme an den Wänden verbaut wurden, bestehen aus umweltfreundlichen und teilweise recycelten Polyester-Fasern. Dadurch ist eine völlig unkomplizierte Montage ohne Schutzkleidung möglich. Optisch ansprechend und an die Holzkonstruktion der Halle angepasst, wurden die Vliesplatten mit Hilfe eines Rastersystems aus Holz vor den bestehenden Wänden angebracht. Im Rahmen dieser Sanierungsmaßnahme erfüllt das schwerentflammbare Premium-Vlies die Baustoffklasse B1 nach der Brandnorm DIN 4102. Des Weiteren zeichnet sich das spezielle Absorber-Vlies, durch eine besonders glatte Oberflächen aus, wodurch sich eine gut abgedichtete Struktur ergibt.

Mit den angebrachten Wandabsorbern aus Sandler-Vlies konnte die Nachhallzeit um mehr als die Hälfte reduziert und somit die Akustik deutlich verbessert werden.

Nun entspricht die Raumakustik den Anforderungen einer Multifunktionshalle. Diese wurde schon bei mehreren Veranstaltungen unter Beweis gestellt und konnte bei Betreibern, Veranstaltern und Besuchern positiv überzeugen.