Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.08.15 — read English version

Spengler &Fürst: Farbig und transluzent

Ein von der Spengler & Fürst GmbH & Co. KG, Crimmitschau, und dem Sächsischen Textilforschungsinstitut (STFI), Chemnitz entwickeltes Bändchengewebe kombiniert die positiven Eigenschaften hochfester Folien mit den Vorzügen von Textilien: Schmale Folienbändchen werden mit Chemiefasergarnen (z.B. Polyamid, Polyester) verwoben. Nun präsentiert Spengler & Fürst eine Weiterentwicklung, die sich insbesondere für den innenliegenden Sonnenschutz in Objekten sowie Fahrzeugen anbietet.

Der Vorteil für die Architekten, Konstrukteure sowie die Kunden bzw. Nutzer liegt in der Transluzenz (teilweise Lichtdurchlässigkeit) des robusten Materials. Die filigran gearbeitete Textilie hat eine charakteristische und griffig anmutende Struktur. Das pflegeleichte Bändchengewebe kann – je nach Kundenwunsch – in unterschiedlichen Farben und Ausrüstungen geliefert werden.

[ www.spengler-fuerst.de]