Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.01.18 – Voith-Trützschler: EcoWipes — read English version

EcoWipes : Investition in Innovation

Führender Hersteller von Privat Label Produkten im Bereich wasserstrahlverfestigter Vliese investiert in innovative Voith-Trützschler-Technologie.

WLS-Vlies.jpg

WLS-Vlies © Trützschler

 

EcoWipes ist eine junge, innovative Firma, die sich auf die Herstellung und Verarbeitung von Eigenmarken spezialisiert hat. Das nördlich von Warschau, Polen ansässige Unternehmen wurde 2011 gegründet und hat nun bereits die dritte Produktionsanlage in Auftrag gegeben.

Innovation und Nachhaltigkeit

EcoWipes ist stark auf Innovation und Nachhaltigkeit ausgerichtet. Um die Wettbewerbsfähigkeit des Einzelhändlers zu verbessern, beobachtet das Unternehmen sowohl lokale wie globale Markttrends in vielen verschiedenen Bereichen. So ist es nur konsequent, dass EcoWipes sich für die Partner Trützschler Nonwovens und Voith als Lieferant für die neue Line entschieden hat. Das von den beiden Unternehmen entwickelte progressive und nachhaltige WLS Konzept für die Herstellung nassgelegter und wasserstrahlverfestigter Vliese passt perfekt in das Produktportfolio von EcoWipes.

WLS eignet sich hervorragend für die Herstellung von spülbaren Wischtüchern, aber auch für die Produktion von recycelbaren und biologisch abbaubaren Produkten. Diese Materialien erfüllen den Wunsch des Verbrauchers nach größerer Nachhaltigkeit am Ende des Produktzyklus.

Mit dem Verkauf der fünften WLS-Anlage zeigt sich die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Trützschler Nonwovens und Voith als etablierte Technologieführer im Segment der nassgelegten und wasserstrahlverfestigten Vliese.

Flexible Nass-Trockenvliesanlage

EcoWipes‘ neue Linie ist eine flexible Nass-Trockenvliesanlage. Voith liefert mit dem HydroFormer eine der Hauptkomponenten der neuen Linie. Das HydroFormer-Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung von Voith in der Papier- und Zellstoffindustrie. Bei der HydroFormer-Technologie wird die Suspension sehr stark verdünnt, so dass Vliesstoffe vollständig aus Cellulose, einem nachwachsenden Rohstoff, hergestellt werden können.

Trützschler Nonwovens zeichnet nicht nur für die Wasserstrahlverfestigung, Trocknung und Aufwicklung verantwortlich, sondern liefert zudem seine neueste Hochgeschwindigkeitskrempel. Mit dieser Konfiguration kann ein breites Produktspektrum von nassgelegten und kardierten Vliesen sowie Kombimaterialien hergestellt werden.