Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

12.04.19 – Techtextil: Stoll — read English version

Innovative Lösungen im Bereich der Technischen Textilien

Stoll zeigt in Frankfurt eine große Vielfalt an Stricklösungen für die Bereiche Medizin, Sport, Mobilität, Heimtextilien sowie Smart Textiles.

leitfaehige-Garne.jpg

TT e-tex: Durch das Einbringen von leitfähigen Garnen ist es möglich, intelligente und funktionelle Textillösungen zu erstellen. © Stoll

 
Schuhe.jpg

TT sport: Innovative Strickideen wie knit & wear oder Stoll 3D multi-shell für Schuhoberstoffe kombiniert mit intelligenter Materialeinbringung und Ausrüstung für funktionale und komfortable Sportbekleidung © Stoll

 
Alle Bilder anzeigen

Präsentiert werden Gestricke, die sich unter anderem in ihren Eigenschaften und Erscheinungen an Produkten aus den Bereichen der Web-, Flecht- und Kettenwirktechnik anlehnen. Durch das vielseitige Produktdesign, die Expertise und die Kompetenzen von Stoll im Bereich der angewandten Stricktechnik präsentiert sich das Unternehmen als innovativer und erfolgreicher Partner für die Beratung und Entwicklung technischer Stricklösungen. Dies soll eindrucksvoll auf der Messe präsentiert werden.

Microfactory

Auf der Texprocess, die parallel zur Techtexil stattfindet, stellt Stoll zusammen mit dem Kooperationspartner DITF (Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung) und im Rahmen einer Microfactory einen komplett digitalisierten Workflow vor. Die Integration der neuen Softwarelösung knitelligence von Stoll und eines 3D-Abwicklungstools des DITF ermöglicht die effiziente Automatisierung für die Designentwicklung und Produktion.

Stoll auf der Techtextil

Halle 3.0, Stand F 39

Stoll auf der Texprocess (Gemeinschaftstand mit DITF)

Halle 4.1, Stand D 45