Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.05.17 – Messe Frankfurt — read English version

Techtextil 2017 – Dilo Group: Neuheiten bei Nadelvliesanlagen

Unter den angemeldeten Unternehmen sind alle internationalen Marktführer, so auch die Dilo Group aus Eberbach.

Dilo-Kompaktanlage-zur.jpg

Dilo-Kompaktanlage zur Vernadelung von Carbonfasern (Photos: Dilo)

 
Dilo.jpg

Dilo Group auf der Techtextil in Frankfurt Halle 3, Stand H31

 

Unter den angemeldeten Unternehmen sind alle internationalen Marktführer, so auch die DiloGroup aus Eberbach mit ihren Unternehmen Dilo Systems, Dilo Machines, Dilo Temafa und Dilo Spinnbau. Die Dilo Group verzeichnet überdurchschnittliche Auftragseingänge aus allen wichtigen Märkten ihrer Maschinen- und Anlagentechnik und hat 2015 und 2016 Rekordumsätze verbucht. Nach einem zweimaligen Umsatzsprung im Maschinengeschäft um ca. 20 % konnte 2016 ein Umsatz von über 110 Mio. Euro erzielt werden.

Damit ist die weltweit starke Position von Dilo auf dem wichtigen Fachgebiet Nadelvliesanlagen weiter ausgebaut worden. Begleitend zu diesem beträchtlichen Umsatzwachstum hat man zahlreiche Neueinstellungen vorgenommen und kommt nun auf eine Beschäftigtenzahl für die gesamte Gruppe von ca. 450 Mitarbeitern. Ein weiterer Ausbau der Montagekapazität ist mit einer neuen Montagehalle von ca. 3.000 m² in Arbeit; sie wird Mitte des Jahres in Betrieb genommen.

Als führende Gruppe auf dem Sektor „Nadelvliesanlagen“ informiert Dilo Group traditionell zu kompletten Anlagen, welche die neuesten Entwicklungen bei allen Komponenten vorstellen. Die große Nachfrage nach Dilo-Anlagen ist auch begründet durch die Attraktivität der Nadelvliesstoffe insgesamt mit einem jährlichen Verbrauchswachstum von ca. 6 bis 7 %. Stapelfaser-Nadelvliesstofflinien beginnen mit der Faservorbereitung – Öffnen und Mischen – von Dilo Temafa, der Krempelspeisung und Krempel von Dilo Spinnbau und schließen mit dem Vliesleger und den Nadelmaschinen von Dilo Machines ab.

Die Qualität der vier Maschinenkomponenten der Dilo Group, für Öffnen und Mischen, Krempeln, Legen und Vernadeln sind maßgeblich für den Kunden. Mit einer Dilo-Anlage werden höchste Produktionsleistungen bei hoher Vliesstoffqualität erzielt. Damit geht auch ein hoher Wirkungsgrad einher, da die vier erwähnten Hauptgruppen von Maschinen über eine gemeinsame Antriebs- und Automatisierungstechnik zusammengeschaltet werden und den Anforderungen moderner Vernetzung und smarter Produktion entsprechen.

Dilo Group auf der Techtextil Halle 3 Stand H31