Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

23.10.18 – Alcantara — read English version

Alcantara als Ausstatter von Hybridautos

Alcantara präsentierte auf dem Autosalon Paris seine neuen Partnerschaften mit den Autoherstellern Peugeot, Audi und Toyota für deren Hybridmodelle.

Toyota-Corolla-Hyprid-.jpg

Eine einzigartige Verzierung erhält die Kombination aus Alcantara, Stoff und Leder durch die roten Nähte © Alcantara

 
Audi-Q3-45-TFSI-quattro.jpg

Alcantara ist besonders in Bezug auf die Gewichtsreduzierung interessant, so auch in den Hybridmodellen von Peugeot und Audi, ohne an Komfort, Design und Eleganz einzubüßen © Alcantara

 
Alle Bilder anzeigen

Auf dem Autosalon in Paris, der vom 2. bis 14. Oktober 2018 stattfand, waren in allen Fahrzeugkategorien Weltpremieren zu bestaunen. Darunter der rund 300 PS starke Mercedes-AMG A 35, der Toyota Corolla, Hyundai i30 Fastback N, Skoda Kodiaq RS, die neuen Audi SQ2, Q3 und A1, Elektro-SUV sowie der Audi E-tron. Dabei wurde deutlich, dass der Innenraum immer mehr zu dem maßgeblichen Entscheidungskriterium für ein Fahrzeugmodell wird.

Alcantara im Innenraum

So verleiht Audi seinem E-Tron einen Hauch Eleganz und hat sich für ein einfaches Alcantara in neutralen rauchgrauen Tönen für die Türverkleidungen entschieden. Die Lackierung des Q3 spiegelt sich in den Details im Inneren des Autos wider: knalloranges Alcantara, das den Armlehnen, den Türen und Teilen des Armaturenbretts optisch einen Kick verleiht.

Toyota setzt für den Corolla mit dualer Hybrid-Elektro-Technologie auf ein graues Alcantara in Kombination mit grauem Stoff und Leder, die durch die roten Nähte eine einzigartige

 Verzierung erhalten.

Peugeot hat sich für die Modelle 508 Hybrid, 508 Hybrid SW und 308 Hybrid für zweifarbige Interieure in Grautönen entschieden. Der Mittelteil der Sitze ist aus hellem grau-melierten Alcantara, in das teilweise Rautenmuster eingearbeitet wurden. Die Kopfstützen, die äußeren Teile und die Seitenteile der Sitze sind aus dunkelgrauem Leder und mit derselben Kontraststeppung versehen wie das Alcantara im Mittelteil, das zusätzlich mit einem dunkelgrauen Lederstreifen in der Mitte abgerundet wurde.

Im Blickpunkt: Leichtgewichte

Leichtbau ist zunehmend ein wichtiger Faktor, den Designer in Bezug auf die technischen Anforderungen berücksichtigen müssen. Denn eine Gewichtsreduzierung durch entsprechende Materialien führt zu einer verbesserten Motoreffizienz, was nicht nur im Hinblick auf die Leistung, sondern auch aus Umweltgründen relevant ist.

Alcantara erlaubt eine signifikante Gewichtsreduzierung im Vergleich zu anderen Materialien, ohne dabei an Komfort, Design und Eleganz einzubüßen. Der Aspekt der Umweltverträglichkeit ist in den letzten Jahren für alle Fahrzeughersteller zu einem vorrangigen Thema geworden. Bereits seit 2009 bietet Alcantara dazu mit seinem jährlichen Nachhaltigkeitsbericht eine zertifizierte Antwort. Seit neun Jahren produziert Alcantara CO2-neutral und hat als eines der weltweitersten Unternehmen diese Zertifizierung erhalten.

Alcantara bietet nahezu endlos viele Möglichkeiten: Eine vielfältige Farbpalette,Maßanfertigungen, Laserstiche und –schnitte, Perforation und verschiedene Kombinationen mit Leder und Stoffen machen jedes Interieur zu einem Unikat und verleihen ihm dadurch exklusive Eigenschaften.