Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

3D-Software

Vidya.jpg

Auf der Munich Fabric Start stellen Assyst und seine Partnerunternehmen vor, wie die 3D-Simulationssoftware Vidya für die Kollektionsentwicklung und darüber hinaus eingesetzt wird © Human Solutions

 
11.09.18 – In eigener Sache

In eigener Sache

Rückblick unserer Branche – KW 36

Hier stellen wir die Top-Artikel aus unseren Rubriken vor. Der meistgelesene Beitrag in der KW 36 kommt aus der Rubrik „Fashion“. Von  Miriam Hegner
Vidya.jpg

Auf der Munich Fabric Start stellen Assyst und seine Partnerunternehmen vor, wie die 3D-Simulationssoftware Vidya für die Kollektionsentwicklung und darüber hinaus eingesetzt wird © Human Solutions

 
05.09.18 – Munichfabricstart

Munichfabricstart

Mit Vidya Stoffe digitalisieren

Bekleidung realistisch dreidimensional am Rechner simulieren. Assyst zeigt realitätsnahe Materialdarstellung von Stoffen im Keyhouse der Munichfabricstart. Von  Iris Schlomski
Human-Solutions---X-Rite.jpg

Bekanntgabe der Zusammenarbeit von Assyst und X-Rite Pantone auf dem Fashion Forum 2018. Dr. Andreas Seidl, Human Solutions Group, Dr. Tobias Rausch und Dr. Francis Lamy X-Rite Europe GmbH © Human Solutions

 
18.07.18 – Human Solutions

Human Solutions

Assyst und X-Rite Pantone kooperieren

3D ist eine Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung in der Bekleidungsindustrie – die Simulation von Bekleidung eröffnet viele Möglichkeiten. Von  Iris Schlomski
Gewinner-Vidya-Award.jpg

Mode entsteht heute überwiegend digital am Rechner: Sara Yeboah, Merve Sen and Arabella Sejdija (Kerschensteinerschule) sowie Antje Christophersen (Hochschule Niederrhein), die den Preis für Alla Teske entgegennahm © Human Solutions Gruppe

 
17.07.18 – Human Solutions

Human Solutions

Mode in 3D

Nachwuchsdesigner zeigen, was sie können - und sie können was! Von  Iris Schlomski
The-Elbedome.jpg

The Elbedome - Das einzigartige Labor für virtuelle Simulationen besitzt die Form einer halbierten Kugel, hat einen Durchmesser von 16 Metern und eine Höhe von über vier Metern © iff fraunhofer

 
24.05.18 – Fraunhofer IFF, Magdeburg

Fraunhofer IFF, Magdeburg

3D-Mixed-Reality-Labor

Europas größtes 3D-Mixed-Reality-Labor „The Elbedome“ nach aufwändiger Modernisierung im Magdeburger Wissenschaftshafen wiedereröffnet. Von  Iris Schlomski
Stand-Multi-Plot.jpg

Stand Multi-Plot © Multi-Plot

 
11.04.18 – Textildruck mit Multi-Plot

Textildruck mit Multi-Plot

Erfolgreicher Messeauftritt auf der TV TecStyle Visions

Zusammen mit dem Deutschen Institut für Textil- und Faserforschung (DITF) präsentierte Multi-Plot das 3D-Designing auf einer virtuellen Puppe. Von  Anja Menzel
Microfactory.jpg

In der Prozesskette der Microfactory sind die digitalen Schneidlösungen der Firma Zünd Systemtechnik für den effizienten Zuschnitt zuständig © Human Solutions

 
20.03.18 – Microfactory - Teil 4

Microfactory - Teil 4

Die Arbeitsschritte in der Microfactory – Schritt 3: Cutting

Nach dem individuellen Design wurde Form und Farbe im Druckprozess auf Stoffrollen aufgebracht. Jetzt erfolgt der Zuschnitt. Von  Iris Schlomski