Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.10.18 – Peppermint

Mut zum Unternehmersein!

Peppermint wird Kooperationspartner von Startup Teens: Die Berliner Unternehmerin und Gründerin Ingeborg Neumann will Schülerinnen und Schüler begeistern.

Ingeborg-Neumann.jpg

Mehr Gründen wagen – die Berliner Unternehmerin und Gründerin Ingeborg Neumann will jetzt auch Schülerinnen und Schüler vom Unternehmersein begeistern. © Peppermint

 

Der Global Entrepreneurship Monitor 2018 brachte es wieder an den Tag. Deutschland liegt weit hinten, wenn es um unternehmerische Bildung an Schulen geht. Die Bundesrepublik belegt nur Platz 42 von 54 untersuchten Ländern. Dies zu ändern, hat sich die Initiative Startup Teens vorgenommen, die jetzt auch von der Peppermint Unternehmensgruppe unterstützt wird.

Ingeborg Neumann, die nach der Wende mehrere Textilbetriebe in Sachsen übernommen hat und zu deren Peppermint-Gruppe mit Sitz in Berlin heute sechs Standorte, vier davon in Deutschland, gehören, ist selbst begeisterte Gründerin und Unterstützerin von Startups.

"Wir brauchen einen grundlegenden Wandel"

„Wir brauchen in Deutschland einen grundlegenden Wandel und die Überzeugung, dass mit der richtigen Geschäftsidee, solidem Grundwissen und dem Mut zum Risiko spannende neue Unternehmen entstehen können", so Ingeborg Neumann.

Startup Teens begeistere junge Schülerinnen und Schüler, ihre Geschicke nach der Ausbildung selbst in die Hand zu nehmen und lege damit die Grundlage für diesen Mentalitätswandel, der angesichts der rasanten Veränderungen unserer Arbeitswelt mehr als überfällig sei.

Ingeborg Neumann: "Unternehmer zu sein, ist nicht nur eine höchst verantwortliche Aufgabe, sondern macht auch Spaß. Es ist unsere Aufgabe als Unternehmer, die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die wir für uns und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben, nach außen zu tragen und gerade jungen Menschen zu erklären.“

Peppermint unterstützt die Non-Profit-Initiative Startup Teens

Als Partner von Startup Teens unterstützt Peppermint die Non-Profit-Initiative, die sich seit drei Jahren dafür einsetzt, Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 19 Jahren für unternehmerisches Denken und Handeln zu begeistern. Ziel ist es, dass es in Deutschland künftig wieder mehr junge Gründer, Unternehmensnachfolger und Intrapreneure gibt.

Einmal im Jahr können Jugendliche ihre Geschäftsideen beim höchst dotierten Businessplan-Wettbewerb Deutschlands testen. Im bundesweiten Mentoren-Netzwerk stehen rund 400 ehrenamtlich tätige Unternehmer, Gründer, Manager und Vertreter von Konzernen, Wirtschaftsförderungen, IHKs und Hochschulen zur Verfügung.

Und wie wurde Frau Neumann zur Gründerin?

"Es war eigentlich der berühmte Zufall. Nach meinem Studium der Betriebswirtschaft habe ich bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gearbeitet und kam nach der Wende zur Treuhand. Meine Aufgabe war es, ostdeutsche Betriebe zu privatisieren. Während dieser Zeit habe ich meine unternehmerische Ader entdeckt und eine Gruppe von Unternehmen gekauft. So wurde ich zur Textilunternehmerin und bin es heute noch mit großer Leidenschaft."

Über Peppermint und Ingeborg Neumann, geschäftsführende Gesellschafterin und Gründerin

Seit der Gründung der Peppermint Holding GmbH 1997 ist Ingeborg Neumann Unternehmerin und seit 2002 Alleininhaberin dieser mittelständischen Industriegruppe mit Sitz in Berlin. Die Unternehmen der Peppermint Gruppe produzieren hochwertige, innovative Textilien. Mit knapp 600 Mitarbeitern erwirtschaftet die Peppermint Gruppe an sechs Standorten in Europa, davon vier in Deutschland, einen weltweiten Jahresumsatz von ca. 90 Mio. Euro. Seit 2000 ist Ingeborg Neumann darüber hinaus Investorin und Fondsmanagerin von zwei Venture Capital Fonds, Berlin. Daneben ist Ingeborg Neumann Präsidentin des Gesamtverbandes der Deutschen Textilindustrie und Vize-Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Industrie.

Mehr über die Initiative finden Sie HIER

Weitere Artikel zu: