Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.11.16 – CSR-Kompetenzzentrum Textil&Bekleidung

Workshop: „CSR- Wo drückt der Schuh?“

Unternehmensvertreter diskutierten CSR-Themen in der Textilbranche und die Frage: Wie kann das Kompetenzzentrum Textil & Bekleidung hierbei unterstützen?

dsc06623.jpg

Der Workshop zum Thema CSR fand im neuen NEW Blauhaus, Mönchengladbach statt (Photo: CSR-Kompetenzzentrum

 
dsc06543.jpg

30 Unternehmensvertreter informierten sich über die Ziele und Intentionen des CSR-Kompetenzzentrums (Photo: CSR-Kompetenzzentrum)

 

Ende September 2016 kamen auf Einladung des CSR-Kompetenzzentrums Textil & Bekleidung Niederrhein etwa 30 Teilnehmende aus der Textil- und Bekleidungswirtschaft im NEW Blauhaus, Mönchengladbach zum Gedankenaustausch und Workshop zusammen. Ziel des Tages war zunächst die Vorstellung der geplanten Inhalte und Methoden, mit denen das CSR-Kompetenzzentrum in den nächsten Monaten CSR in der Region vermitteln möchte. Aus dem Austausch mit den Unternehmern wurde die Priorisierung der Inhalte entwickelt und damit die nächsten Schritte festgelegt.

Nachhaltigkeit und CSR werden immer wichtiger

Zur Einstimmung in das Thema skizzierte Tom Veltmann, Dozent und Berater für Markenpositionierung, wie die Themen Nachhaltigkeit und CSR immer wichtiger werden – auch für die Textilindustrie. Weltweit steigender Bedarf an Textilien, zunehmende Verschmutzung durch Chemikalien und Ausrüstungsverfahren und unwürdige Arbeitsbedingungen stehen steigenden Forderungen nach Verringerung des CO2-Ausstoßes, Schadstofffreiheit von Textilien und fairen, transparenten Lieferketten gegenüber.

Wie können Unternehmen auf diese Herausforderung reagieren? Diese Frage stand im Mittelpunkt der anschließenden, lebhaften Diskussion. Darin ging es u.a. um die Bedeutung des Begriffs CSR in der Textilbranche, die Nachhaltigkeitskommunikation, die Rolle des Handels und Maßnahmen aus den Themenfeldern Umwelt und Personalmanagement.

Ergänzend wurde der Unterstützungsbedarf der regionalen Textilunternehmen in puncto CSR abgefragt, sowie geeignete Inhalte und Methoden vorgestellt, mit denen das Zentrum diesem begegnen kann.

Eine ausführliche Zusammenfassung der Ergebnisse des Workshops und die Vorträge der Veranstaltung stehen unter www.csr-textil-bekleidung.de bereit.

Weitere Artikel zu: