Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

23.08.16 – Union Knopf — read English version

The love for special! Herbst/Winter 2017/18

Die aktuelle Silhouetten-Vielfalt und die schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten im Styling verlangen besondere und optionsreiche Lösungen.

unionknopft32.jpg

DOB H/W 2017 18 Night shades (Photo: Union Knopf)

 
unionknopft3.jpg

DOB H/W 2017 18 Night shades (Photo: Union Knopf)

 
Alle Bilder anzeigen

Womenswear Kollektion Herbst/Winter 2017/18

SMOOTH INDUSTRIAL setzt sich mit dem Imperfektionismus auseinander. Dabei handelt es sich um die Verschmelzung von Handmade-Optiken und industriell inspirierten Elementen. Funktionalität, Chicness und Sportivität beschreiben bei diesem Trend wichtige modische Eigenschaften. Die passenden Attribute sind offene Nähte, handvernähte Säume oder Brusttaschen und verdeckte Knopfleisten. Relevanz besitzen einzelteilige Looks, die zusammengewürfelt anmuten und durch eine sanfte Farbgebung Harmonien schaffen. Warmtonige Pastelle mit kreidigem und ausgeblichenem Effekt erstrahlen durch Akzente in Eukalyptus, Türkis und Mischtönen wie Grün-Gelb. Besonders wichtig sind hier sanft formende Silhouetten und eine weiche Haptik, um den Charakter strukturierter Oberflächen und industrieller Optik zu brechen. Melierter Flanell, Tweed, Gabardine und Blockmuster in Kontrastfarben spiegeln das Thema perfekt wider. Die Ausstattung zeigt schlichte sowie funktionale Elemente und Formen, die über besondere Oberflächenbehandlungen den Trend unterstreichen.

GROWING COUNTRY wird von der wilden Natur und Innovation gleichermaßen inspiriert. Naturfarben, Oberflächen und Strukturen strahlen Rauheit aus. Sie stehen im Wechselspiel mit innovativen Verarbeitungstechniken und Komfort. Traditionelle und klassische Materialien wie Tweed, Bouclé oder Chenille kommen in Silhouetten mit neuem Volumen und neuer Proportion daher. Starke Allover-Prints in intensiven Erdfarben, organische Strukturen und metallisch schimmernde, insbesondere Bronze- wie Messingoberflächen sind unerlässlich, um einen individuellen Ausdruck durch Kombinationen zu forcieren.

NIGHT SHADES steht für eine poetische und geheimnisvolle Stilrichtung, die aus tiefen, atmosphärischen Nachtfarben ihre Strahlkraft schöpft. Die Übersetzung dieser Dramaturgie in einen modischen Kontext erfolgt über skulpturale Texturen, matte, glänzende und reflektierende Oberflächen sowie Muster. Gespielt werden alle modischen Kombinationen von sportiv, casual über formal bis hin zu glamourös.

NEW OPULENCE beschreibt die modisch interpretierte Zusammenführung aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Klassik und Dekor in Kombination bekommen eine neue, optimistische Gewichtung. Wichtig ist dabei eine elegant erscheinende Balance aus Minimalismus und Maximalismus, die eine zeitlose Modernität ausstrahlt. Raffinesse forcieren glamouröse 70`s Anmutungen. Luxuriöser Kaschmir, hochwertige Mantelwollstoffe, 3-D Texturen, Samt, Jacquard, Cloqué und metallisch schimmernde Oberflächen unterstreichen die opulente Aussage. Pastelle, Mink sowie kräftiges Billard-Grün und warme Rottöne stehen in kontrastreichen oder tonalen Paaren nebeneinander.

 Menswear Kollektion zum Herbst/Winter 2017/18

Alles ist möglich! Jedes Trendthema wird in allen Materialien, für alle modischen Segmentgruppen und in interpretatorischer Varianz durchgespielt.

 1. The Explorer

Bei diesem Thema spielen Klarheit, Klassik, Rationalität und gleichzeitig Sport-Einflüsse eine große Rolle. Schnörkellose Formen und die Konzentration auf das Wesentliche finden hier eine sehr hochwertige Interpretation, die durch neue Kombinationen im Styling spannende Bilder schafft. Der Trend präsentiert sich sehr luxuriös über raue und bewegte Oberflächen in warmen Farbbildern. Für die hochwertige Leder-Sportswear kommen edelste Lederdrucker oder Echt-Horndrucker zum Einsatz. Als Kontrast mit besonderer Tiefenwirkung werden zu opulentem Tweed Knöpfe in edlem Perlmuttimitat gestellt. Zusätzliche Akzente rufen wertige Gegenknöpfe hervor. Neue innovative Farbverläufe bei Steinnuss-Knöpfen spiegeln das Thema wider. Sportswear-Akzente brechen den klassischen Kern auf. Als Inspiration wurde die erwachsen gewordene Skater-Generation herangezogen. Deren Anspruch an die Wertigkeit der Materialien und die Optik des Stils sind gewachsen.

 2. The Playwright

Das Spiel mit Kreativität und Expressivität erzeugt bei diesem in sehr dunklen Tönen gehaltenen Thema eine gewisse Dramaturgie und Dandy Allüre. Dabei dreht es sich auch um die Neuinterpretation und die Angleichung geschlechtsspezifischer Maßstäbe für den modernen Lifestyle.

Für den modernen Neo Dandy Look sind edle Krawattenmuster, Web-Jacquards in dunkler Farbgebung sowie tiefe Lila- und Pflaumentöne unverzichtbar. Dementsprechend wurde das Thema für den Hemdenbereich mit neu entwickelten Materialien in Perlmuttoptik übersetzt. Durch einen durchdringenden Multicolor-Schimmer setzen sie in unterschiedlichen Farbstellungen außergewöhnliche Akzente.

3. The Confident

Generation Y ist hier ein Stichwort! Prägende Einflüsse unterschiedlichster Lifestyle-Szenen wie Brit-Pop, Grunge oder Skater werden zeitgeistig interpretiert. Der rebellische Ansatz jener Bewegungen wird nun mit einem Augenzwinkern reflektiert und mündet in einer modischen Freiheit, Stile neu, teils schräg zu kombinieren und zu definieren.Der junge Casual- und Sportswear-Bereich ist geprägt von unaufgeregter Farbigkeit, Funktionalität und Innovation in den Materialien.

 4. The Adventure

Der Begriff „Recrafted Nature“ fasst die moderne Verbindung aus Natur und Innovation perfekt zusammen. Dabei geht es um das ausbrechen aus gewohnten Denkmustern, abenteuerliche Zusammenführungen und letztendlich die Chance, modische Horizonte zu erweitern.

Das urbane Abenteuer nähren casualige Military-Einflüsse, Camouflage ähnliche Effekte über fremde Strukturen oder Patches sowie ausgewaschene Optiken. Die tonige Farbwelt von Khaki bis Braun wird in der Sportswear durch neue Metalldrucker, RV-Anhänger in Alt-Messing sowie kleine Zierplaketten bedient. Zudem wird die Tonigkeit der Stoffe durch den Einsatz von Uni-Material unterstützt. Voluminöser Strick, farbige Akzente sowie grafische Muster forcieren für die Workwear-inspirierte Casualwear Gaucho- und Ethno-Fancyness. Kleine Annähplaketten und voluminöse Knöpfe aus Echt Horn unterstreichen den roughen Eindruck.

 

 

 

Weitere Artikel zu: