Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.06.17 – Diolen Safe Garne — read English version

Antimonfreie Garne

TWD Fibres hat sich speziell bei Polyester Garnen für den Einsatz bei Matratzenbezugsstoffen gezielt auf eine antimonfreie Alternative spezialisiert.

kologisch-flammhemmend-und.jpg

Ökologisch, flammhemmend und hautverträglich: Diolen Safe Garne von TWD Fibres © Jochen Günther, Messe Frankfurt

 

Nachhaltigkeit bei Material und Design gilt als zentrale Herausforderung in Zeiten knapp werdender Rohstoffe und Ressourcen. Das heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Dieses Leitbild der nachhaltigen Produktion ist eine langfristige Vision im Unternehmensverständnis der TWD Fibres und ihrer Tochter FR Safety.

 Neben zahlreichen Spezialitäten und Garnqualitäten produziert die TWD Fibres auch inhärent flammhemmende Polyester-Gerne, vertrieben unter der Marke Diolen Safe. Die schwerentflammbaren Eigenschaften dieser Garne werden bereits beim Spinnvorgang fest in der Faser verankert. Sie können nicht durch äußere Einflüsse wie Abnutzung, Alterung oder häufiges Waschen verändert werden. Im Gegensatz zu nachträglich behandelten Stoffen bieten sie so langfristige Sicherheit. Diolen Safe Textilien erfüllen weltweit wichtige Brandnormen.

Verschiedene Prüflabore zertifizieren regelmäßig textile Flächen aus Diolen Safe und erteilen für ihren Einsatz notwendige, bauaufsichtliche Zulassungen. Bereits bei der Herstellung die schwerentflammbaren Eigenschaften in der Faser zu verankern ist vor allem aber unter ökologischen Gesichtspunkten sinnvoll: Zusätzliche, nachträgliche und umweltbelastende Flammschutzbehandlungen entfallen. Aktuell sind die Diolen Safe Garne der TWD Fibres, exklusiv vertrieben über die FR Safety Yarns, die einzigen Polyestergarne, die sowohl die Tests für schwerentflammbare Garne bestanden haben, als auch den Richtlinien der Cradle-to-Cradle (C2C) Bewegung genügen.

Antimonfreie Matratzenbezüge

Zur Herstellung von Polyesterfasern und Filament-Garnen wird weltweit Antimontrioxid (Sb2O3) als Katalysator bei der Rohstoffherstellung verwendet und findet so häufig Einzug in Textilien. Speziell durch Schweiß können – in Teilen – diese Antimonverbindungen aus Textilien wieder herausgelöst und über die Atemwege oder die Haut aufgenommen werden. Bei sensiblen Personen kann die Belastung mit Antimon Augen, Haut und Lunge reizen. Speziell in Matratzenbezugsstoffen wird meist Polyester Garn verwendet.

Polyester Garne sind sehr pflegeleicht, einfach in der Handhabung und scheuerbeständig. Es gibt jedoch auch alternative, antimonfreie Polyestergarne mit identischen Produkteigenschaften. Die TWD Fibres hat sich speziell bei Polyester Garnen für den Einsatz bei Matratzenbezugsstoffen gezielt auf eine antimonfreie Alternative spezialisiert. Es wird dabei auch vollständig auf Rohstoff aus Asien verzichtet, denn nur mit einer vollstufigen Fertigung in Europa ist eine lückenlose Dokumentation gewährleistet. Mittels eines hauseigenen Labors, unterstützt durch unabhängige, externe Prüfinstitute werden die Qualität und der Antimongehalt der Diolen Hypoallergenic Garne kontinuierlich überwacht.

Weitere Artikel zu: