Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.05.19 – Techtextil: DiloGroup — read English version

Verbesserte Oberflächenqualitäten

Das neue Nadelbild „8000 X“ erzeugt über große Vorschubbereiche gleichmäßige Einstichbilder im Vlies. Interessant für Automobilinnenausstattungen.

HyperTex-Anlage-.jpg

Dilo präsentiert in Frankfurt die HyperTex. © DiloGroup

 

In seiner über 100-jährigen Geschichte setzt Dilo mit Technologien wie der Hyperpunch- oder DI-Lour-Vernadelung immer wieder neue Maßstäbe, die dem Vliesstoff Märkte eröffnen und die Grenzen hinsichtlich Qualität und Leistung erweitern.

In Frankfurt präsentiert Dilo seine Weiterentwicklung der Steilarmlegertechnologie, den „Hyperlayer“. Diese Art des Kreuzlegers kann aufgrund seiner speziellen Konstruktion Einlaufgeschwindigkeiten von bis zu 200 m/min realisieren und ist perfekt für eine geringe Lagenanzahl mit leichten Faserfloren geeignet.

Das Dilo-„HyperTex“-Konzept, bestehend aus einem Fadenleger der Firma Ontec und der anschließenden Vernadelung, ermöglicht die hocheffiziente Herstellung von Gewebe oder Filament verstärkten Nadelvliestoffen. Mit bis zu 20 m/min können Gelegestrukturen und Vliesstofflagen (auch inline) verbunden werden.

Das neue Nadelbild „8000 X“ erzeugt über große Vorschubbereiche gleichmäßige Einstichbilder im Vlies. Die Ergebnisse gelten als Durchbruch für verbesserte Oberflächenqualitäten, vor allem für Automobilinnenausstattungen.

DiloGroup auf der Techtextil

Halle H3.0, Stand H33