04.02.20 – Frühjahr/Sommer 2021

Getzner Textil: Mit Seaqual nachhaltiges Zeichen setzen für Funktionstextilien

Gegen Ozeanplastik und für mehr Umweltschutz: Funktionstextilien von Getzner aus Seaqual PES sind hochfunktional und bewusst nachhaltig!

GTAG-OCEAN-Getzner-Textil-AG.jpg

Die innovativen Attribute des 100 Prozent recycelbaren Polyester-Stoffes überzeugen in sämtlichen Anwendungsbereichen. © Getzner Textil

 

Mit der Herstellung eines zum Großteil aus Seaqual-Garn gewebten und zu 100 Prozent recycelbaren Polyester-Stoffes sagt Getzner Technics, eine innovative Business Unit der Getzner Textil AG, Ozeanplastik den Kampf an und setzt erneut ein starkes Zeichen für die Umwelt.

Hochfunktional, elastisch und ein Tragekomfort, der vor allem im Outdoor- und Sportbereich keine Wünsche offen lässt – das sind die schlagkräftigen Attribute der neuen Entwicklung von Getzner Technics, welches sich hinter dem unspektakulär erscheinenden Namen „K6092 OCEAN“ verbirgt.

Gewebt im Herzen von Mitteleuropa, am Hauptsitz des für seine progressive Umweltpolitik mehrfach ausgezeichneten Unternehmens Getzner Textil, besteht das innovative Gewebe zu einem Großteil aus Polyester (PES) Seaqual, in Kombination mit einer elastischen Faser auf PES-Basis, und ist somit restlos recycelbar.

Seaqual

Seaqual sammelt mithilfe von spanischen Fischern Plastikmüll aus dem Ozean und recycelt diesen in Polyesterfasern. Der renommierte österreichische Textilhersteller legt mit der Herstellung des Stoffes auch im Bereich der technisch-funktionalen Textilien erneut ein klares Bekenntnis zu Umwelt und Nachhaltigkeit ab.

Elastisch und schnelltrocknend

Durch die praktische Elastizität in Schussrichtung und das daraus resultierende besonders komfortable Tragegefühl ist das Textil aus dem Hause Getzner Technics eine hervorragende Wahl für alle Anwendungen, welche ein hohes Maß an Funktionalität bedingen. Auch im Sportbereich lässt das schnelltrocknende und flexible Gewebe keinerlei Fragen unbeantwortet.

Getzner Textil AG

Die Getzner Textil AG ist der führende Hersteller für afrikanische Bekleidungsdamaste des gehobenen Genres (Afrika-Damast) und zählt zu den bedeutendsten Anbietern von Modestoffen für Hemden und Blusen, Corporate Fashion und Technischen Textilien. Getzner Textil ist seit 1818 in der Textilbranche tätig. 1980 wurde das Unternehmen aus der Getzner, Mutter & Cie. ausgegliedert und zur eigenständigen Firma.

Die Bekleidungsdamaste des Vorarlberger Traditionsunternehmens Getzner Textil sind insbesondere am speziellen Glanz erkennbar. Diese Eigenschaft ist in der Branche unerreicht. Namhafte Designer arbeiten seit Jahrzehnten mit dem Gewebehersteller zusammen. Die produzierten Modestoffe sind buntgewebt oder stückgefärbt, aus Baumwolle und Mischungen. Aus ihnen entstehen unterschiedliche Hemden und Blusen – von der Designerkollektion bis zur Berufskleidung.

Im Bereich der Technischen Textilien bietet das Unternehmen speziell widerstandsfähige Gewebe für anspruchsvolle Anwendungen. Sie kommen beispielsweise für Heißluftballone, Spinnacker von Hochsee-Yachten, Sitzbezüge im Automotive-Bereich, Hängegleiter oder Lenkdrachen zum Einsatz. Die Entwicklung dieser technologisch höchst anspruchsvollen Textilien und die Produktion erfolgen in Mitteleuropa.

Getzner Textil vertreibt die Produkte weltweit, bei den Bekleidungsdamasten ist der Hauptabsatzmarkt Westafrika. Neben den Standorten in Österreich, Deutschland und der Schweiz hat das Unternehmen Vertretungen in über 30 Ländern.