Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.07.18 – Covestro: Insqin

Nachhaltig, wasserfest und atmungsaktiv

Covestro, eines der weltweit größten Polymer-Unternehmen, hat neue nachhaltige Produkte der Marke Insqin entwickelt.

Insqin.jpg

Unter seinem Markennamen Insqin führt Covestro eine neue Beschichtungslösung ein, die eine wasserbeständige und atmungsaktive Beschichtung von Textilien mit Hilfe wässriger Technologie ermöglicht © Covestro

 

Die neue wasserbeständige und atmungsaktive Beschichtung für Textilien wird mit Hilfe einer wässriger Technologie als zweischichtiges System aufgebracht. Dabei kommen die neuen Polyurethan-Dispersionen Impraperm DL 5249 und Impraperm DL 5310 zum Einsatz. Zusammen verbessern sie die Eigenschaften von Outdoor-Sportbekleidung und erfüllen Verbraucherwünsche nach erhöhter Funktionalität und Komfort.

Die Innovation ist laut Covestro sehr vielseitig und zeichnet sich durch praktische Vorteile wie Beständigkeit und eine verbesserte Nachhaltigkeit aus. Im Gegensatz zur konventionellen, lösemittelbasierten Technologie für wasserfeste und atmungsaktive Textilbeschichtung wird bei den neuen Produkten auf den Einsatz von Lösemitteln verzichtet. Der Produktionsprozess wird umweltverträglicher und ist auch einfacher zu handhaben.

Vielseitige Ergebnisse

Hohe Wasserdichtigkeiten auch bei heftigem Regen und nach wiederholtem Waschen zeichnen die neue Beschichtung aus. Die Textilien sind weich und atmungsaktiv und bieten dadurch einen besonders hohen Tragekomfort.

Die Technologie eignet sich auch für den Einsatz bei modernen, leistungsfähigen Outdoor-Schuhen.

Dr. Torsten Pohl, globaler Leiter Textilbeschichtung bei Covestro:. „Textilproduzenten können schnell und einfach zur neuen, nachhaltigeren Lösung wechseln, die zudem Flexibilität in Design und Funktionalität ermöglicht. Verbrauchern wiederum bietet sie eine nachhaltige Alternative mit Produkten, die auch extreme Wetterbedingungen mit atmungsaktivem Komfort meistern können.“