29.01.18 – In eigener Sache

Rückblick unserer Branche – KW 04

Hier stellen wir die Top-Artikel aus unseren Rubriken vor. Der meistgelesene Beitrag in der KW 04 kommt aus der Rubrik „Fashion“.

Bundesentwicklungsminister.jpg

Im Baumwollfeld auf der Grünen Woche: Barbara Meier, BMZ-Botschafterin für nachhaltige Textilien, erklärt im Gespräch mit Entwicklungsminister Müller, wie man mit fairen Textilien gut aussehen und Gutes bewirken kann © Florian Gärtner/ Photothek.net

 

Technische Textilien

Dupont Sorona: Faser aus nachwachsenden Rohstoffen

Fashion

Im Baumwollfeld auf der Grünen Woche

Heimtextilien

Mit Super-Damast zur „Heimtextil“

Business

Rückblick unserer Branche – KW 03

Das Branchenhighlight der vergangenen Woche

Im Baumwollfeld auf der Grünen Woche

„Nachhaltige Textilien - vom Baumwollfeld bis zum Bügel“: lautete das Motto des Bundesentwicklungsministeriums (BMZ) auf der Internationalen Grünen Woche. Das BMZ zeigte auf dem Thementag Textil: Schick und modisch geht auch fair und bezahlbar.
Entwicklungsminister Müller: „Wenn wir in Deutschland so billig wie möglich unsere Kleidung kaufen, zahlen Menschen anderswo einen hohen Preis: 16-Stunden-Schichten, Akkordarbeit für 70 Euro im Monat, Kinderarbeit. Ich setze mich weltweit für menschenwürdige Arbeit ein. Vom freien zum fairen Handel. Das muss auch für unsere Kleidung gelten. Hier setzt das Bündnis für nachhaltige Textilien an – konkret mit über 1.500 Verbesserungsschritten pro Jahr.“
„Diese unsere Meldung war das Klick-Highlight in der letzten Woche und bestätigt das große Interesse an den Themen Nachhaltigkeit, Fairness, Corporate Social Responsibility in unserer globalisierten Welt. Wir werden nicht müde, auch weiterhin über diese wie wir finden wichtige Themen zu berichten, um mehr und mehr Menschen für eine dringend notwendige und grundlegende Veränderung in der Textil- und Bekleidungsbranche zu sensibilisieren“, sagt Chefredakteurin Iris Schlomski.