Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.05.19 – In eigener Sache

Rückblick unserer Branche – KW 21

Hier stellen wir die Top-Artikel aus unseren Rubriken vor. Der meistgelesene Beitrag in der KW 21 kommt aus der Rubrik „Fashion“.

Kollektion-Gerber.jpg

Designerin Stephanie London entwickelte mit ihrem Waldrip Fashion- Programm, eine eigens für die Gerber-Umsetzung eindrucksvolle End-To-End-Lösung. © PJ-Photography

 

Technische Textilien

Für eine plastikfreie Meereszucht

Fashion

Trend-Podiumsdiskussion mit Experten

Heimtextilien

Funktionale Textilien für’s Wohlbefinden

Business

Auf dem Weg der Digitalisierung

Das Branchenhighlight der vergangenen Woche

Trend-Podiumsdiskussion mit Experten

„Als Branchenpionier und Marktführer seit 50 Jahren präsentierte Gerber Technology auf der Texprocess 2019 in Frankfurt, wie seine End-to-End-Lösungen den Praxistest bestanden hat. Bei der vorgestellten „Waldrip Collection“ handelt es sich um eine Zusammenarbeit zwischen Gerber und der Designerin Stephanie London. Jedes Stück wurde mit den End-to-End-Lösungen von Gerber entworfen, entwickelt und produziert. Zur Veranschaulichung wurde am Messestand die dazu verwendete „Fabrik der Zukunft“ präsentiert, abgerundet durch eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion, die Antworten gab auf die Frage: Von Instagram zu Instant Fashion in Wohn- und Modewelten – wie hilft die Digitalisierung bei textilen Konsumgüterbereichen, die Verbrauchererwartungen zu erfüllen?

Unser Beitrag dazu war das Klick-Highlight der letzten Woche und beweist einmal mehr, wie groß das Interesse an Themen rund um die Digitalisierung in unserer Branche ist“, sagt Chefredakteurin Iris Schlomski, und verspricht „wir bleiben an diesem spannenden Thema weiterhin dran!“