Wirtschaft

Geld-Muenzstapel.jpg

Unternehmen schätzen Konjunktur eher skeptisch ein - Zahlungsstudie von Coface für neun Länder. © Pixabay

 
05.11.19 – Druck in Asien nimmt zu

Druck in Asien nimmt zu

Zahlungsstudie von Coface für neun Länder

Fast zwei Drittel der Unternehmen in der Region Asien-Pazifik müssen länger auf ihr Geld warten als mit den Kunden vereinbart. Von  Iris Schlomski
Europa.jpeg

Die Angst vor einem No-Deal-Brexit und das allgemein eingetrübte Wirtschaftsklima im Vereinigten Königreich bremsen die Investitionen der Unternehmen und die Konsumlaune britischer Haushalte. © Katarzyna/stock.adobe.com

 
30.10.19 – Deutsch-britischer Handel bricht stark ein

Deutsch-britischer Handel bricht stark ein

GTAI: Brexit mit Folgen

Der deutsch-britische Handel verzeichnete von April bis August 2019 einen nominalen Einbruch von 9,2 Prozent. Von  Iris Schlomski
Coface-Kredit-.jpg

Den stärksten Anstieg bei der Zahl der Unternehmen mit Zahlungsverzögerungen verzeichneten der Textil-Bekleidungssektor (von 58 Prozent auf 78 Prozent). © dpa-Infografik/Coface

 
25.10.19 – 85 Prozent der Unternehmen warten aufs Geld

85 Prozent der Unternehmen warten aufs Geld

Coface-Studie belegt schlechte Zahlungsmoral

Der Druck auf die Unternehmen wird immer größer. Deutsche Unternehmen haben ihre durchschnittlichen Zahlungsziele verlängert. Von  Iris Schlomski
Hoftex.jpg

Die zur Hoftex Group AG gehörende Tenowo GmbH, Entwickler und Hersteller innovativer Vliesstofflösungen, wird in den nächsten drei Jahren am Standort Hof umfangreiche Investitionen tätigen – Blick auf das Firmengebäude in Hof. © Bernd Raithel

 
09.04.19 – Hoftex Group

Hoftex Group

Umfangreiche Investitionen am Standort Hof

Geschäftsbereich Tenowo errichtet am Standort eine hochmoderne Produktionsanlage für technische Textilien. Von  Iris Schlomski
Antje-von-Dewitz-und.jpg

Antje von Dewitz, Geschäftsführerin Vaude, und Christian Felber, Gründer der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ), bei der Konferenz der UN-Wirtschaftskommission für Europa in Genf © Vaude

 
Antje von Dewitz bei der UN-Wirtschaftskommission für Europa. Von  Iris Schlomski
Shanghai.jpg

© pixabay

 
29.03.19 – Coface Kreditversicherer

Coface Kreditversicherer

Skepsis in China nimmt zu

Das Wachstum in China verlangsamte sich 2018 auf 6,6 Prozent, auch die Situation im Zusammenhang mit Zahlungsverzögerungen hat sich verschlechtert. Von  Ilona Schulz
Wendy-Tan.jpg

Wendy Tan, Geschäftsführerin von Nature World Manufacturing Sdn. Bhd: „Der Handelskrieg zwischen den USA und China bietet für Malaysia neue Chancen. Früher konnten wir gegen chinesischen Produkte preismäßig nicht konkurrieren, auch wenn die Qualität malaysischer Produkte viel besser ist. Zudem sind chinesische Produkte inzwischen wegen der gestiegenen Arbeitskosten nicht mehr so billig wie früher. Dazu kommen nun noch die Strafzölle, was insgesamt chinesische Produkte teurer macht.“ © Manik Mehta

 
27.03.19 – Handelskrieg

Handelskrieg

Wenn zwei sich streiten

Der Handelskrieg zwischen den USA und China hat bereits klare Spuren, auch auf dem Textilhandel, hinterlassen. Von  Manik Mehta, New York