Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

15.03.19 – Pfaff Industrial

Spatenstich für neues Werk von KSL

Mit dem offiziellen Spatenstich legte die Pfaff Industriesysteme und Maschinen GmbH am 7. März 2019 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.

Baustelle.jpg

© PFAFF

 

Mit dem 8000 m² großen Neubau (5000 m² Produktionshalle und Verwaltungsgebäude mit 3000 m² Bürofläche über drei Etagen) sieht das Unternehmen im Industriegebiet Stubenwald/Bensheim die Voraussetzung für eine weitere Expansion der unter der Marke KSL produzierten Hightech-System-Lösungen für die automatisierte Verarbeitung von technischen Textilien, Leder und Verbundstoffe (Composites) sowie den Ausbau der Arbeitsplätze von aktuell 100 auf 160 hochqualifizierte Mitarbeiter.

Nach der geplanten Fertigstellung Ende 2019 sollen am neuen Standort modernste CNC-Nähautomaten, 3D-Nähroboter, Mehrnadelanlagen und vollautomatische Produktionsanlagen im Kontext der immer stärker von den Kunden geforderten Fabrikautomation entwickelt, produziert und vermarktet werden. Herzstück am neuen Standort ist das „Laboratory“, ein in der Branche einmaliges Kompetenzzentrum, welches als Schnittstelle der komplexen Kundenanfragen und den Roboter- sowie CNC-Technologien fungiert. Die Investition in den Neubau beläuft sich auf insgesamt 10 Mio Euro.

Die Pfaff Industriesysteme und Maschinen GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der DA Group (Dürrkopp Adler AG, Bielefeld), welche der Bauherr des Projektes ist. Die DA Group gehört ihrerseits zur ShangGong Group Co., Ltd. (Shanghai), die mit 3.500 Mitarbeitern an 22 Standorten weltweit vertreten ist.

„Mit dem Neubau untermauern wir eindeutig, dass wir die Technologieführerschaft bei Automatisierung, CNC und Robotik weiter forcieren und ausbauen werden“, so Alfred Wadle, Sprecher der Geschäftsführung der PFAFF Industriesysteme und Maschinen GmbH.