Fasern/Garne

GFC-Dornbirn-2019.jpg

Der 60. Geburtstag des Dornbirn GFC-Kongresses wird dieses Jahr coronabedingt nur virtuell stattfinden. © GFC/Kirstin Toedtling

 
19.05.21 – 60. Geburtstag nur virtuell

60. Geburtstag nur virtuell

60. Dornbirn GFC 2021, 15.–17. September Webinar Week

Auf der interaktiven Plattform des Dornbirn GFC wird den Teilnehmern im Herbst 2021 eine breite Palette von Dienstleistungen angeboten. Von  Iris Schlomski
Lenzing-Tencel-Cone-Denim.jpeg

Die Tencel Modalfasern mit Indigo-Color-Technologie erfüllen strenge Umweltstandards und sind mit dem EU-Umweltzeichen (EU Ecolabel) ausgezeichnet. © Cone Denim

 
18.05.21 – Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Lenzing: Tencel Modalfaser mit Indigo-Color-Technologie

Zur Herstellung der Modalfaser wird ein einstufiger Spinnfärbeprozess zur Indigo-Färbung eingesetzt, der weniger Ressourcen als üblich benötigt. Von  Iris Schlomski
Baumwollbluete.jpg

Die Baumwollernte erlitt infolge des ungewöhnlichen Wetter­ereignisses, das der Wirbelsturm Ianos verursachte, zunehmende Verluste. © Bremer Baumwollbörse

 
18.05.21 – Export von geringer Produktion betroffen

Export von geringer Produktion betroffen

Griechische Baumwollerzeugung sinkt

Der Rückgang ist auf eine niedrigere Anbaufläche, ungünstige Wetterbedingungen während der Ernte sowie nur durchschnittliche Erträge zurückzuführen. Von  Sibylle Michel
Baumwollfeld.jpg

Der Auslandsdienst des US-Landwirtschaftsministeriums in Kairo prognostiziert für die Saison 2021/22 einen Anstieg der ägyptischen Baumwollfläche um 7 Prozent auf 70.000 Hektar. In der Saison 2020/21 waren es noch 65.000 Hektar. © Bremer Baumwollbörse

 
12.05.21 – Verluste aus Saison 2020/21 aufgeholt

Verluste aus Saison 2020/21 aufgeholt

Ägypten: Steigende Baumwollproduktion 2021/22

Die Produktionszunahme der Baumwolle in Ägypten resultiert aus einer größeren Anbaufläche sowie der Eindämmung des Befalls durch die Weiße Fliege. Von  Sibylle Michel
rEvolution-Hybrid-Jacke.jpeg

Meilenstein des Wear2Wear-Konsortiums: Die Herstellung einer rEvolution Hybrid Jacke aus Alttextilien und recycelten PET-Flaschen, die wiederum zu hochwertigen Funktionstextilien recycelt werden kann. © Carl Weiske

 
11.05.21 – Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft

Carl Weiske: Die rEvolution Hybrid Jacke

Carl Weiske stellt sich der Aufgabe, ein Recyclingnetzwerk aufzubauen, um gebrauchte Textilien zu hochwertigen Garnen zu recyceln. Von  Iris Schlomski
Gebr-Otto.jpg

Die Baumwollgarne „Cotton since 1901“ von Gebr. Otto sind etwas Außergewöhnliches. Sie haben einen nachvollziehbaren Ursprung in Europa oder den Mittelmeerstaaten und werden in Dietenheim versponnen, gezwirnt oder veredelt. Kunden erhalten ein transparentes, regionales Produkt, mit dem sie sich wiederum selbst abheben können. © Gebr. Otto_Koch

 
30.04.21 – Wasser und Baumwolle

Wasser und Baumwolle

120 Jahre Gebr. Otto: „Cotton since 1901. Made in Germany.“

Baumwollgarne sind „nur“ der Anfang. Gebr. Otto spinnt Garne für die Zukunft und setzt auf nachhaltiges, transparentes Handeln. von Claudia Bitzer Von  Redaktion
Baumwolle.jpg

Produzenten, die ihre Baumwolle durch das U.S. Cotton Trust Protocol dokumentieren, nutzen Wasser für den Anbau der Pflanzen äußerst effizient. © Trisha Downing

 
28.04.21 – Mehr Nachhaltigkeit durch smarte Wassernutzung

Mehr Nachhaltigkeit durch smarte Wassernutzung

U.S. Cotton Trust Protocol: Ökologische Baumwolle

Beitrag von Dr. Andy Jordan, Gründungsmitglied der Field to Market Alliance for Sustainable Agriculture Outcomes, Direktor bei Agricenter International. Von  Redaktion