Aktuelle Meldungen

Airpaq.jpg

Airpaq - stylische Rucksäcke hergestellt aus alten Airbags und Sicherheitsgurten © Airpaq

 
12.10.17 – Ethical Fashion Show

Ethical Fashion Show

Aipaq UG - vom Uniprojekt zum eigenen Unternehmen

Junges Startup recycelt Airbags und Sicherheitsgurte in stylische Rucksäcke. Von  Iris Schlomski
Morotai-Gruender.jpg

Sind bereit für "Die Höhle der Löwen": Die vier Morotai-Gründer Werner Strauch, Andreas Maier, Rafy Ahmed und Waldemar Wenzel © Morotai

 
12.10.17 – Hochschule Pforzheim

Hochschule Pforzheim

Mode-Absolvent bei Höhle der Löwen auf VOX

Mode-Absolvent Rafy Ahmed will wissen, ob seine Geschäftsidee überzeugt und stellt in der Gründer-Show "Höhle der Löwen" sein Sportlabel Morotai vor. Von  Iris Schlomski
Jens-Klein-CEO-AMSilk--Online.jpg

„Dass wir als eines der 50 innovativsten Unternehmen weltweit ausgezeichnet wurden, macht uns sehr stolz" Jens Klein, CEO Amsilk © AMSilk

 
Die Amsilk GmbH ist der weltweit erste industrielle Hersteller synthetischer Seiden-Biopolymere und für MIT Technology Review eines der 50 Innovativsten. Von  Iris Schlomski
Rusvata-Carding.jpg

Im April wurde am Stammsitz in Rjasan, Russland die neue Trützschler-Anlage für die Produktion wasserstrahlverfestigter Vliesstoffe in Betrieb genommen: eine moderne und hochflexible Spunlace-Anlage mit einer monatlichen Produktionsleistung von mehr als 700 Tonnen © Trützschler

 
Rusvata ist heute das einzige Unternehmen in Russland, das die komplette Kette der Baumwollverarbeitung für Watte und Gaze integriert hat. Von  Iris Schlomski
Cotton-made-in-Africa--.jpg

Cotton made in Africa unterstützt u.a. Projekte der Dorfgemeinschaften und finanziert bspw. Solarenergieprojekte für Farmer-Trainingszentren, Wasser-oder Frauenprojekte. Das Bild zeigt eine Fabrikarbeiterin in Biira Zawila © Cotton made in Africa

 
11.10.17 – CmiA Textilien

CmiA Textilien

Cotton made in Africa erzielt 2016 Einnahmenrekord

CmiA zertifiziert mittlerweile 30% der Baumwollproduktion in Subsahara Afrika und erfährt eine wachsende Nachfrage. Von  Iris Schlomski
Erleuchtung.jpg

Fünf Schritte auf dem Weg in die digitale Wertschöpfungskette © fotolia

 
Der digitale Wandel bedeutet mehr als nur „0“ und „1“. Er richtet auch die Kommunikation und Arbeitsweisen neu aus. Es gibt fünf grundlegende Schritte. Von  Iris Schlomski
Im-September-kamen-wieder.jpg

Im September kamen wieder mehr Besucher zur Première Vision nach Paris © Première Vision

 
10.10.17 – Première Vision Paris

Première Vision Paris

Virtueller Ableger

Aufatmen nach Besucherplus! Neben einer deutlichen Stärkung von Sourcing-Angeboten, kommt mit „Première Vision Digital“ auch ein digitaler Marktplatz. Von  Redaktion